Hallo liebe Square Dance Freunde!

Vielen Dank für euren Besuch auf meiner Website! Viel Spass beim Stöbern

Euer Tommy Schneeberger


Was ist Square Dance?

Square Dance entwickelte sich in Nordamerika aus den verschiedenen europäischen Volkstänzen der Einwanderer. Das Besondere ist der Caller (Ausrufer), der die einzelnen Tanzfiguren ansagt. Dies erleichterte zu den damaligen wie auch zu den heutigen Zeiten die Koordination der verschiedenen Figuren und Tänzer.


Square Dance MACHT SPASS

Der Name des gemeinsamen Tanzes entstand durch die Formation, mit der die Tänzer den Tanz beginnen. Jeweils 4 Paare stellen sich im Quadrat, dem "Square", auf. Jung und Alt tanzen gemeinsam zu flotter Country - und Westernmusik sowie auch zu Popmusik. Beim Square Dance geht es um wechselnde räumliche Formationen der Tänzer(innen), dies geschieht in Gehschritten (kein Hüpfen und Springen).

Das Erscheinungsbild des Square Dance wird durch die obligatorischen Petticoats der Tänzerinnen und die Western-Accessoires der Tänzer geprägt.
In einem (Kurs) ClassMainstreams lernen angehende Tänzerinnen und Tänzer in einem Dreivierteljahr die ca. 70 Figuren des Square – Dance -  (Grundprogramm). Erst danach können sie die vielfältigen Square - Dance Veranstaltungen besuchen (siehe Rubrik „Square Dance erlernen“).


Square Dance IST ETWAS BESONDERES

Einzelne Tänze auswendig zu lernen ist nicht nötig und auch nicht gewünscht. Der Caller variiert die Figuren in immer neuen Kombinationen, was das Tanzen spannend bleiben lässt und die Tänzer/innen im Schwung hält. Gutes Zuhören und schnelle Reaktion sind daher wichtiger als Kondition.


Square Dance IST GEMEINSCHAFT

Der Square Dancer kennt keinen Wettkampf, Sieger oder Trophäen, allein der Spaß an der Musik, der Bewegung, am Gruppenerlebnis und der Begegnung mit Menschen aus allen Altersstufen und allen Weltgegenden stehen im Vordergrund. Das geschieht z.B. bei den gegenseitigen Clubbesuchen oder auf den vierteljährlich stattfindenden europäischen "Jamborees" mit mehr als 1100 Square Dancer(inne)n. Bei diesen großen Veranstaltungen finden sich übrigens auch meistens Square Dance Shops ein, in denen man sich das passende Outfit zulegen kann. Was aber nicht bedeutet, dass man der eigenen Kreativität und Fähigkeit beim Entwerfen neuer Kleider und Accessoires nicht freien Lauf lassen kann!


Square Dance ist INTERNATIONAL. Die Figuren sind überall gleich, so dass man nicht nur bei den ca. 400 Clubs in Deutschland, sondern bei mittlerweile rund 10.000 Clubs in aller Welt sofort mittanzen kann.
Kurz gesagt: Square Dance ist Freundlichkeit und Gemeinschaft ausgedrückt in Bewegung zur Musik. Weder gesellschaftliche Grenzen noch Alter oder Aussehen spielen eine Rolle. Wichtig ist allein das Miteinander!


  © ich 2015